Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Forschung Forschungsnews

Forschungsnews
Aktuelles aus der Forschung

21.- 22. Juli 2017: Prof. Dr. Alexander J. Wulf präsentiert seinen Aufsatz Aufsatz "The lack of legal forms for public enterprises. An economic case study on the legal and institutional obstacles in public enterprises, taking Berlin Brandenburg Airport (BER) as an example" auf der Konferenz “15th Annual Meeting of the German Law and Economics Association”.

13. Juli 2017: Prof. Dr. Gerrit Tamm hat drei Stipendien aus dem Forschungsprogramm des Präsidenten der Russischen Föderation eingeworben. Im Rahmen des Programms werden russische Wissenschaftler für sechs Monate an der SRH Hochschule Berlin forschen und arbeiten. 

03. - 05. Juli 2017: Prof. Dr. Ian Towers hat den Artikel “The Academic Precariat in Germany: Struggling to Organise” auf der International Critical Management Studies Conference 2017 in Liverpool vorgestellt.

23. - 24. Juni 2017: Linda Müller M.Sc., Absolventin des Masterstudiengangs Wirtschaftspsychologie, hat die Ergebnisse ihrer Masterarbeit zum Thema Weiterbildung im höheren Erwachsenenalter auf der 7. Jahrestagung des Vereins "Gesellschaft – Altern – Medien" vorgestellt. Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Christina Stecker betreut.

09. Juni 2017: Prof. Dr. Hagen hat mit SRH Studierenden eine Erhebung auf der re:publica 2017 durchgeführt. Mit den Daten soll im Anschluss eine Veröffentlichung entstehen, die zu neuen Erkenntnissen in der Netzwerkforschung führt. 

06. Juni 2017: Am SRH Campus in Dresden hat der dritte Workshop des Forschungsprojekts "DORA - Door to Door Information for Airports and Airlines" stattgefunden. Das Horizon 2020 geförderte Forschungsprojekt, bei dem Frau Prof. Carstensen im wissenschaftlichen Beirat ist, entwickelt eine integrierte Reiseapp, die länderübergreifend in Echtzeit funktionieren soll. Mehr

08. Mai 2017: Der 3. Forschungstag der SRH Hochschulen fand in Hamburg statt. Die Forschungskoordinatoren der verschiedenen SRH Hochschulen trafen sich, um gemeinsame Projekte zu vertiefen und Synergien des Hochschulverbundes noch stärker zu heben. 

03. Mai 2017: Der Forschungsworkshop der SRH Hochschule Berlin fand zum Thema "Forschungsförderung" statt. Geleitete wurde der Workshop von der Forschungsmanagerin der Hochschule, Frau. Dr. Becker. 

27. April 2017: Der 5. Deutsche Diversity-Tag fand an der SRH Hochschule Berlin statt. Der wissenschaftliche Input kam von Prof. Dr. Ternes zum Thema "Work 4.0 und Digitalisierung". 

25. April 2017: Ein Buch von Prof. Dr. Anabel Ternès und Marco Englert mit dem Titel "Life Balance: Arbeit 4.0 und nachhaltiges Betriebliches Gesundheitsmanagement" wurde bei Kindle Edition publiziert.

07. April 2017: Frau Prof. Dr. Carolin Steinhauser hat den Beitrag "Hotelvertrieb 3.0 – moderne Vertriebskanäle in der Hotellerie" für das von Marco A. Gardini herausgegebene Buch "Marketingexzellenz im Tourismus“ verfasst.

17. März 2017: Das Center for Creative Leadership (USA) und die European Association of Work and Organizational Psychology hat das Paper "That’s not my place: The interacting effects of faultlines, subgroup size, and social competence on social loafing behavior in work groups" von Prof. Carsten Schermuly und Simone Kauffeld zum besten Paper 2016 gewählt. Die Preisverleihung findet im Mai in Dublin statt.

09. – 10. März 2017: Prof. Dr. Alexander J. Wulf und Dr. Ognyan Seizov veranstalteten einen Projekt-Workshop mit Forschungspartnern aus der Uni-Amsterdam sowie Uni-Exeter im Rahmen des DFG-geforderten Projekts “Das ABC der Online-Informationspflichten: Hin zu einer einheitlicheren Beurteilung der Transparenz von Verbraucherinformationen in Europa”.

1. März 2017: Ein Buch von Prof. Dr. Anabel Ternès und Ian Towers mit dem Titel "Herausforderung HRM – Kommunikation als Chance " wurde im AVM Press Verlag publiziert.

28. Februar 2017: Ein Buch von Prof. Dr. Anabel Ternès, Nadine Schultze und Nico Meetz mit dem Titel "Welt 4.0. Trends und Tendenzen" wurde im AVM Press Verlag publiziert.

16. Februar 2017: Frau Prof. Dr. Büsch referierte auf dem International Scientific Panel des 6. Berliner Demografie Forums zum Thema: Verlängerte Lebensarbeitszeit und Bereitschaft zur Weiterbildung von älteren Menschen in Deutschland.

09. Januar 2017: Frau Prof. Dr. Büsch hat den ZDFheute Nachrichten ein Interview zum Thema "Ausbildung 50+" gegeben. In dem Gespräch spricht Prof. Büsch über Chancen und Herausforderungen der Ausbildung älterer Mitarbeiter. Mehr

03. Januar 2017: Ein Buch von Prof. Dr. Anabel Ternès, Peter Ustinov Stiftung, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog und Margaryta Udovychenko mit dem Titel "Flüchtlingsstandort Deutschland – eine Analyse. Chancen und Herausforderungen für Gesellschaft und Wirtschaft" wurde im Springer Gabler Verlag publiziert.

20. Dezember 2016: Ein Artikel von Prof. Dr. Anabel Ternès und Joachim App mit dem Titel " Der Prosumer - wie sich das Kundenverhalten geändert hat" wurde von der Wirtschaftskammer Österreich publiziert.

13. Dezember 2016:  Prof. Dr. Alexander Wulf hat gemeinsam mit Professor Vaneeta Patnaik an der West Bengal National University of Juridical Sciences Drittmittel im Rahmen des Global Initiative for Academic Networks (GIAN) Programmes eingeworben. Das Projekt mit dem Titel “The Law and Economics of International Trade Law” findet im Dezember 2016 statt.

07. Dezember 2016: Ein Artikel von Prof. Dr. Ian Towers und Timo Daum wird auf der jährlichen Konferenz der Britischen Soziologischen Gesellschaft präsentiert. In "Algorithmen und Arbeit" geht es um den Einfluss von Algorithmen auf die Arbeitswelt und Angestelltenbeziehungen in der digitalen Berliner Informationsindustrie.

30. November 2016: An der SRH Hochschule Berlin fand der Forschungsworkshop zum Thema "Drittmittelprojekte" statt.

23. November 2016: Prof. Dr. Christina Stecker hat als Keynote Speaker auf die Konferenz "Arbeitswelt der Zukunft – Generation 50+ im technologischen Wandel" des Instituts für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik an der Johannes Kepler Universität und der LIMAK Austrian Business School in Linz gesprochen.

07. November 2016: Das Buch"Krisenkommunikation" von Prof. Dr. Anabel Ternès und Susanne Fiederer wurde im Springer Gabler Verlag publiziert. Mehr

28. Oktober 2016: Im Rahmen der 8. Wissenschaftskonferenz für Eventforschung der TU-Chemnitz präsentierte Prof. Dr. D. Hagen den Vortrag "Matchmaking – Innovative Ansätze für emotionalisierende Interaktionsformate in der Meeting-Industry". Im Anschluss folgt eine Publikation im Rahmen des Konferenzbandes im Springer Gabler Verlag.

21. - 22. Oktober 2016: Die SRH Professoren Bert Eichhorn (Vizepräsident Internationales) und Vladimir Stantchev (Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik) waren Ko-Ausrichter der internationalen Konferenz "Economic Challenges: Migration, Globalization, Sustainability, Policies", die in Sofia (Bulgarien) stattfand.

10. Oktober 2016: Prof. Dr. Straub wurde als Gutachter in einem Promotionsverfahren der Universität Hohenheim berufen. Der Titel der Dissertation lautet "Umweltfreundliches Verhalten am Arbeitsplatz - Analyse der Determinanten und Untersuchung eines umfassenden Modells".

06. Oktober 2016: Laura-Lee Smith wurde als Gastwissenschaftlerin im Programm für internationale Beziehungen der New York University aufgenommen. Das Programm ermöglicht Wissenschaftlern Forschungsaustausch, den Frau Smith für ihre Doktorarbeit über Afghanistan nutzen kann.

06. Oktober 2016: Das Herbst-Doktorandeseminar hat an der SRH Hochschule Berlin stattgefunden.

26. - 28. September 2016: Das Erasmus+ geförderte CISOOS (Internt Services with Open Source Software for SMEs) Projekt hatte ein Treffen an der SRH Hochschule Berlin. Projektpartner aus Spanien, Norwegen, England und Deutschland waren anwesend.

26. September 2016: Prof. Dr. A. Wulf hat den Forschungspreis der SRH Hochschule Berlin erhalten. Damit wurde er insbesondere für seine zahlreichen Publikationen in angesehenen Journals sowie für die Einwerbung von Forschungsprojekten ausgezeichnet.

07. - 10. September 2016: Laura-Lee Smith hat auf der ECPR General Conference 2016 im Panel “Corruption and Anti-Corruption Reforms in Fragile and Conflict-Affected Countries” in Prag gesprochen.

23. August 2016: Prof. Dr. Alexander J. Wulf wurde als Keynote Speaker auf die “International Conference on Humanistic Education and Law” in Shenzhen, China eingeladen. Er hat dort einen Vortrag zum Thema “Law as Part of Managerial Skills. Reform Proposals for Teaching Law to Business Administration and Economics Students” gehalten.

16. August 2016: Ein Forschungsartikel von Tobias Stähler and Trynitie Taylor mit dem Titel "Documents And 'their' Actors: An Empirical Pathway For Power-Sensitive Frame Analysis of Political Communication" wurde durch die TU Berlin in den ATLAS.ti Conference Proceedings veröffentlicht.

16. August 2016: Ein Artikel von Prof. Dr. Anabel Ternès mit dem Titel "Im Wettbewerb um Ressourcen und Budget. Marketing versus Vertrieb" wurde im Wissenschaftsmagazin Sales Management Review publiziert.

21. -22. Juli 2016: Prof. Dr. Alexander J. Wulf präsentierte seinen Aufsatz "What Makes Prosecutors Independent? Analyzing the Determinants of Prosecutorial Independence" (zusammen mit Prof. Dr. Stefan Voigt) auf der Konferenz “14th Annual Meeting of the German Law and Economics Association”.

20. Juli 2016: Prof. Dr. Baierl hat mit einem Autorenteam den Artikel “Coopetition in Corporate Venture Capital: The Relationship between Network Attributes, Corporate Innovativeness, and Financial Performance” in der Fachzeitschrift "International Journal of Technology Management" veröffentlicht.

19. Juli 2016: Prof. Dr. Victoria Büsch hat am Expertenhearing des Forschungsprojekts “MoPAct‘” zum Thema „Verlängerung der Lebensarbeitszeit“ teilgenommen. MoPAct steht für „Mobilising the potential of active ageing“ („Mobilisierung der Potentiale aktiven Alterns“) und zielt darauf, wie Europa das kollektive Altern der Bevölkerung für sozial innovative Strategien zur Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung nutzen kann.

19. Juli 2016: Ein Artikel von Prof. Dr. Anabel Ternès mit dem Titel "Trends im Betrieblichen Gesundheitsmanagement" wurde im Life Balance Research Verlag publiziert.

18. Juli 2016: Prof. Dr. Alexander J. Wulf hat den Aufsatz "What Makes Prosecutors Independent? Analyzing the Determinants of Prosecutorial Independence" (zusammen mit Prof. Dr. Stefan Voigt) auf der Konferenz “Economic Analysis of Litigation” in Montpellier vorgestellt.

11. Juli 2016: Prof. Dr. Carsten Schermuly und Carolin Graßmann M.Sc. haben eine neue Studie mit dem Titel "Die Analyse von Nebenwirkungen von Coaching für Klienten aus einer qualitativen Perspektive" in der wissenschaftlichen Zeitschrift "Coaching: Theorie & Praxis" veröffentlicht.

07. Juli 2016: Prof. Straub nimmt am BEST EN Think Tank XVI teil und stellt dort seinen Forschungsansatz zur CSR-Kommunikation in der Hotellerie vor. BEST EN ist ein gemeinschaftliches Forschungs- und Praxisnetzwerk zur Erlangen und Verbreitung von Wissen im Bereich des Nachhaltigen Tourismus.  

01. Juli 2016: Carsten C. Schermuly, Victoria Büsch, and Carolin Graßmann haben ihren neuen Artikel "Psychological empowerment, psychological and physical strain and the desired retirement age" in der Zeitschrift "Personnel Review" veröffentlicht.