Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Forschung Forschungsprojekte Stiftung Königsberg

Städtische Veränderungsprozesse durch Kultur-Events
am Beispiel der "150 Jahre Käthe-Kollwitz"-Jubiläumsfeier in Königsberg/Kaliningrad

Forschungsprojekt

Anlässlich der „150 Jahre Käthe-Kollwitz" – Jubiläumsfeier wurde 2017 ein Lehrforschungsseminar in Königsberg / Kaliningrad durchgeführt. Forschungsgegenstand waren städtische Veränderungsprozesse zwischen gestern und heute: Untersuchung aktueller stadträumlicher Beziehungen und Stadtraumveränderungen.

Darauf aufbauend ist ein weiteres Lehrforschungsseminar zu städtischen Raumverlagerungen durch Mega-Events wie durch die Fußball WM 2018 und das Stadtjubiläumsjahr 2005 geplant.

Gefördert wird das Projekt durch die Stiftung Stadtgemeinschaft Königsberg und den sächsischen Landtag.

Projektleitung:

Prof. Dr. Dirk Hagen, Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Eventmanagement 

Förderer

Ihr Ansprechpartner für das Projekt

Prof. Dr. Dirk Hagen

Professor

Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Eventmanagement
Raum H.816
Telefon +49(0)30 374 374 410
Telefax +49(0)30 374 374 375
E-Mail schreiben