Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
Hochschule Hochschulteam Hessel, Franz

Prof. Dr.
Franz Hessel

Professor

für Healthcare Management, Studiengangsleiter MBA Healthcare Management & MBA General Management

Raum H.808

Telefon: +49 30 374 374-710

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

Sprechzeiten/office hours: Dienstag (Tue), 13 - 14 Uhr (1-2 p.m.)
Raum/room: H.808

Healthcare Management, z.B. Gesundheitspolitik, Gesundheitssystemvergleich, Gesundheitsökonomie, Empirische Methoden und Statistik, Wissenschaftliches Arbeiten, Qualitätsmanagement, Controlling, Rechnungswesen, Strategisches Management, Behandlungspfade und Belegungsmanagement

Kurzvita

Akademischer Werdegang

1988 - 1994: Medizinstudium (Ludwig-Maximilians-Universität München, University of Otago, Dunedin, New Zealand, University of Western Ontario, London, Canada)

1996: Promotion in Medizin zum Dr. med. zum Thema „Die Genexpression von Wachstumsfaktoren in humanen unstimulierten mononukleären Zellen und ihre Beeinflussung durch w-3 Fettsäuren“

1997 - 1999: Postgraduiertenstudium „Öffentliche Gesundheit und Epidemiologie“. Abschluss: Master Public Health, Ludwig-Maximilians-Universität München 

Berufliche Tätigkeiten

1995 - 1997: Arzt im Praktikum und Assistenzarzt: Kardiologie, Labormedizin, Klinikum Innenstadt, Ludwig-Maximilians-Universität München

1997 - 1999: Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

1999: EORTC Brüssel, BIOMED II

1999 - 2003: Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl Gesundheitsmanagement, Ernst-Moritz-Arndt Universität, Greifswald

2003 - 2006: Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen

2004: Healthcare Leadership Program INSEAD, Fontainebleau, Frankreich

seit 2007: Lehraufträge Universität Duisburg-Essen, Martin Luther Universität Halle-Wittenberg, Hochschule Fulda

2006 - 2009: Leiter Gesundheitsökonomie und Outcomes Research, Sanofi-Aventis Deutschland

2010 - 2011: Director International Health Economics Outcomes Research, Abbott Diagnostics 

seit 2011: Professor für Health Care Management, SRH Hochschule Berlin

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie DGGÖ
- Mitglied im erweiterten Vorstand
- Leiter Ausschuss Versorgungsforschung

Methods Advisory Board Diagnostic Assessment Programme (DAP) of the National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE)

International Health Economics Association iHEA

International Society of Pharmacoeconomics and Outcomes Research ISPOR
- Leadership Group HTA and Good Research Practice
- HTA of Medical Device and Diagnostics Working Group

Deutsches Netzwerk für Versorgungsforschung DNVF
- Arbeitgruppe Versorgungsforschung
- Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie BPI
- Arbeitsgruppe nicht-interventionelle Studien
- Arbeitsgruppe Outcomes Research

Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention DGSMP
- Arbeitsgruppe Methoden zur Evaluation von Gesundheitsleistungen  AG-MEG

NIG-21

Publikationen

Auswahl Publikationen in peer-reviewed Journals

Reinhold T, Andersohn F, Hessel F, Brüggenjürgen B, Willich SN (2011) Die Nutzung von Routinedaten der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zur Beantwortung gesundheitsökonomischer Fragestellungen - Eine Potentialanalyse. Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement 16; 153-159

Jahn R, Diehm C, Lux G, Driller E, Hessel F, Ommen O, Pfaff H, Siebert U, Pittrow D, Wasem J, Neumann A (2011) Effect of guideline orientation on the outcomes of peripheral arterial disease in primary care. Current Medical Research and Opinion 27, 1183-1190

Moock J, Hessel F, Dingler D, Kubiak T, Kohlmann T (2010) Development and Validation of the Insulin Treatment Experience Questionnaire (ITEQ). The Patient: Patient-Centered Outcomes Research 3; 45-58

Hessel F, Bramlage P, Wasem J, Mitzner S (2010) Cost effectiveness of the artificial liver support system MARS in patients with acute-on-chronic liver failure. Eur J Gastroenterol Hepatol. 22; 213-220

Reinhold T, Brüggenjürgen B, Schlander M, Rosenfeld S, Hessel F, Willich SN (2010) Economic analysis based on multinational studies: methods for adapting findings to national contexts. Journal of Public Health (Springer)18:327–335

Icks A, Chernyak N, Bestehorn K, Brüggenjürgen B, Bruns J, Damm O, Dintsios CM, Dreinhöfer K, Gandjour A, Gerber A, Greiner W, Hermanek P, Hessel F, Heymann R, Huppertz E, Jacke C, Kächele H, Kilian R., Klingenberger D, Kolominsky-Rabas P, Krämer H, Krauth C, Lüngen M, Neumann T, Porzsolt F, Prenzler A, Pueschner F, Riedel R, Rüther A, Salize HJ, Scharnetzky E, Schwerd W, Selbmann HK, Siebert H, Stengel D, Stock S, Völler H, Wasem J, Schrappe M (2010) Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation in der Versorgungsforschung. Das Gesundheitswesen 72; 1-17

Neumann A, Jahn R, Diehm C, Driller E, Hessel F, Ommen O, Pfaff H, Siebert U, Pittrow D, Wasem J (2010) Outcomes of medical management of peripheral arterial disease in general practice: follow-up results of the PACE-PAD Study. Journal of Public Health (Springer) 18, 523-532

Freemantle N, Hessel F (2009): The applicability and generalisability of findings from clinical trials for health policy decisions. PharmacoEconomics 27; 5-10

Hessel F (2009) Implikationen indikationsübergreifender Vergleiche im Rahmen der gesundheitsökonomischen Bewertung von Gesundheitsleistungen. Das Gesundheitswesen 71; S20-S25

Breitkopf S, Sickmüller B, Beyer U, Bienert G, Bleicken C, Braschoß A, Buhl-Weller A, Burgardt C, Finn M, Hessel F, Klöper P, Medding J, Schosser R, von Kleist E, Wartensleben H, Weidner M (2009) “Points to Consider” bei Anwendungsbeobachtungen. Pharm Ind 71, 5; 1-6

Berger K, Hessel F, Kreuzer J, Smala A, Diener HC (2008): Clopidogrel versus Aspirin in Patients with Atherothrombosis - CAPRIE-based Calculation of Cost-Effectiveness for Germany. Current Medical Research and Opinion, 24; 267-274

Schulenburg, JM Graf von der; Greiner W, et al.; Hanover Consensus Group (2008): German Recommendations on Health Economic Evaluation: Third and updated version of the Hanover Consensus. Value in Health 11; 539-544

Krauth C, John J, Aidelsburger P, Brüggenjürgen B, Hansmeier T, Hessel F, Kohlmann T, Moock J, Rothgang H, Schweikert B, Seitz R, Wasem J (2008): Stellungnahme der AG Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation (AG MEG) in der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) zum 1. Entwurf des IQWiG-Methodenpapiers zur Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln. Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement 13; 171-173

Niebuhr D, Hessel F, Greß S (2008) Preisregulierung und Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln im Ländervergleich - Internationale Erfahrungen und Optionen für Deutschland. Pharmacoecoomics – German Research Articles 6: 79-99

Krauth C, John J, Aidelsburger P, Brüggenjürgen B, Hansmeier T, Hessel F, Kohlmann T, Moock J, Rothgang H, Schweikert B, Seitz R, Wasem J (2008): Stellungnahme der AG Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation (AG MEG) zu dem Methodenpapier „Methodik für die Bewertung von Verhältnissen zwischen Nutzen und Kosten im System der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung“ des Instituts für Qualitätssicherung und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Das Gesundheitswesen 70; e1-e16

Rohde V,  Hessel F, Grabein K, Weidner W, Wasem J (2008): Der Deutsche HTA Report: Orchiektomie versus LH RH Analoga in der Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms: Ergeben sich Konsequenzen für den Versorgungsalltag? Aktuelle Urologie 39; 448-455

Neumann A, Jahn R, Diehm C, Driller E, Hessel F, Lux G, Ommen O, Pfaff H, Siebert U, Wasem J (2008): Presentation and medical management of peripheral arterial disease in general practice: rationale, aims, design and baseline results of the PACE-PAD Study. Journal of Public Health 17; 127-135

Janka HU, Hessel F, Walzer S, Müller E (2007): Improved glycemic control through treatment with insulin glargine reduces long-term complications in type 2 diabetics - a simulation with the Diabetes Mellitus Model (DMM). Int. J. of Clin. Pharm. and Therapeutics, 45; 623-630

Wasem J, Hessel F, Neumann A (2006): Der „Heilversuch“ aus Sicht der Gesundheitsökonomie. Überlegungen zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 6. Dezember 2005. G&G Wissenschaft 6: 15-21

Grill E, Uus K, Hessel F, Davies L, Taylor R, Wasem J, Bamford J (2006): Neonatal hearing screening: modelling cost and effectiveness of hospital- and community-based screening. BMC Health Services Research, BMC Health Services Research, 6:14

Hessel F (2006): Economic evaluation of the artificial liver support system MARS in patients with acute-on-chronic liver. Cost Effectiveness and Resource Allocation, 4:16

Krauth C, Hessel F, Hansmeier T, Wasem J, Seitz R, Schweikert B (2005): Empirische Bewertungssätze in der gesundheitsökonomischen Evaluation – ein Vorschlag der AG Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation (AG MEG). Das Gesundheitswesen 67, 736-746

Greß S, Focke A, Hessel F, Wasem J (2005): Disease Management Programmes and Integrated Care in German Social Health Insurance. Health Policy 78, 295-305

Grill E, Hessel F, Siebert U, Schnell-Inderst P, Kunze S, Nikisch A, Wasem J (2005) Comparing the clinical effectiveness of different new-born hearing screening strategies. A decision analysis. BMC Public Health 2005, 5:12

Hessel F (2005): Reimbursement of high-prized new emerging Medical Devices in a DRG-based Hospital Care System – The German Situation. Expert Reviews in Pharmacoeconomics and Outcomes Research 5, 377-381

Hessel F (2005): Eine Chance für das QALY ? Ethische Aspekte des Konzeptes der Gesundheitsökonomie zum indikations- und bereichsübergreifenden Vergleich von Gesundheitsmaßnahmen. Jahrbuch Wissenschaft und Ethik 10, 151-162

Krauth C, Hessel F, Klingelhöfer HE, Schweikert B, Hansmeier T, Wasem J (2005): Gesundheitsökonomische Evaluation von Rehabilitationsprogrammen im Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaft. Die Rehabilitation, 44, 297-306

Hessel F, Kleinow R, Wasem J (2004): Gesundheitsökonomische und epidemiologische Aspekte von Hirnleistungsstörungen im Alter. Hallesche Beiträge zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften, 3, 2004, 4

Greß, S, Hessel F, Schulze S, Wasem J (2004): Prospects of Gatekeeping in German Social Health Insurance Based on National and International Experience. Journal of Public Health 12(4), 250-258

Hessel FP, Mitzner S R, Rief  J, Guellstorff B, Steiner S, Wasem J (2003): Economic evaluation and 1-year survival analysis of MARS in patients with alcoholic liver disease. Liver International 23 (Suppl 3) 66-72

Hessel FP, Wegner C, Müller J, Glaveris C, Wasem J (2003): Economic evaluation and survival analysis of immunoglobulin adsorption in patients with idiopathic dilated cardiomyopathy European Journal of Health Economics 5, 58-63          

Hessel FP, Grill E, Schnell-Inderst P, Siebert U, Kunze S, Nickisch A, von Voß H, Wasem J (2003): Economic Evaluation of Newborn Hearing Screening – Modelling Costs and Outcomes. German Medical Science, 1, Doc 09

Wasem J, Hessel F (2003): Die Krankenversicherung in einer alternden und schrumpfenden Gesellschaft. Münsteraner Reihe Heft 86. Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe.

Hessel FP, Mitzner SR, Rief J, Gress S, Guellstorff B, Wasem J (2002): Economic evaluation of MARS – Preliminary results on survival and quality of life. Liver 22 (Suppl 2), 26-29

Kleinow R, Hessel F, Wasem J (2002): Auswirkungen der Krankenhausfallpauschalen für Einrichtungen der geriatrischen Rehabiliation. Zeitschrift für Geriatrie und Gerontologie 35, 355-360

Hessel F, Wittmann M, Petro W, Wasem J (2000) Methoden zur Kostenerfassung im Rahmen der ökonomischen Evaluation einer Rehabilitationsmaßnahme bei chronischen Atemwegserkrankungen. Pneumologie 54, 289-295

Baumann KH, Hessel F, Larass I; Müller T; Angerer P; Kiefl R; von Schacky C (1999): Dietary omega-3, omega-6, and omega-9 unsaturated fatty acids and growth factor and cytokine gene expression in unstimulated and stimulated monocytes. A randomized volunteer study. Arteriosclerosis, Thrombosis, and Vascular Biology 19, 59-66 

Auswahl Health Technology Assessment Reports

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (externe Experten: Deppisch R, Hessel F, Rohde V, Schnell-Inderst P, Wasem J): Nichtmedikamentöse lokale Verfahren zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie. Abschlußbericht N04-01. Köln: IQWiG; 2008

Hessel F, Grabein K, Schnell-Inderst P, Siebert U, Caspary W, Wasem J (2006): Extrakorporale artifizielle Leberunterstützungssysteme bei akutem Leberversagen oder einer akuten Dekompensation eines chronischen Leberleidens. Health Technology Assessment Schriftenreihe des DIMDI.  Niebüll: Verlag videel OHG

Rohde V, Grabein G, Hessel F, Siebert U, Wasem J (2006): Orchiectomy versus medical therapy fort he treatment of advanced prostatic carcinoma. German Medical Science Health Technology Assessment, 2; Doc13

Hessel F, Grabein K, Schnell-Inderst P, Siebert U, Caspary W, Wasem J (2006): Extracorporal artificial liver support systems in patients with acute liver failure or acute-on-chronic liver failure. German Medical Science Health Technology Assessment, 2 Doc08

Neumann A, Neumann T, Schnell-Inderst P, Hessel F, Klauss V, Wasem J (2006): Klinische und gesundheitsökonomische Relevanz von Statinen in der medikamentösen Therapie der Hypercholesterinämie. DIMDI: DAHTA-Datenbank DAHTA 139

Schnell-Inderst P, Kunze S, Nickisch A, Hessel F, Grill E, Siebert U, von Voß H, Wasem J (2006): Screening of the hearing of newborns - Update. German Medical Science Health Technology Assessment, 2; Doc20

Schnell-Inderst P, Hessel F, Siebert U, Wasem J (2006): Medizinische Wirksamkeit und Kosten-Effektivität beim Einsatz antioxidativer Vitamine zur Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen bei chronischer Nierenerkrankung. Health Technology Assessment Schriftenreihe des DIMDI. Niebüll: Verlag videel OHG

Anker G, Hessel F, Wasem J (2005): Medizinische Wirksamkeit und Kosten-Effektivität beim Einsatz des Parathormons Teriparatid zur Behandlung der postmenopausalen Osteoporose. Endbericht 2005

Kunze S, Schnell-Inderst P, Hessel F, Grill E, Nikisch A, Siebert U, von Voß H, Wasem J (2004): Hörscreening für Neugeborene – Health Technology Assessment der medizinischen Effektivität und der ökonomische Effizienz. Health Technology Assessment Schriftenreihe des DIMDI. Band 12.  Niebüll: Verlag videel OHG

Aidelsburger P, Hessel F, Wasem J (2004): Cost-effectiveness of quantitative ultrasound as a technique for screening of osteoporotic fracture risk. German Medical Science Health Technology Assessment 2, Doc 03

Hessel F, Wasem J (1999): Länderbericht USA und Kanada. In: Leidl R, v.d.Schulenburg J-M, Wasem J (Hrg.): Ansätze und Methoden der ökonomischen Evaluation – eine internationale Perspektive. HTA-Schriftenreihe 9, Nomos-Verlag Baden-Baden, 74-122

Auswahl weitere Publikation in wissenschaftlichen Zeitschriften, Buchkapitel und Diskussionpapiere

Greß S, Hessel F (2008): Health Economics. In: Kirch W (Hrg.): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Hessel F (2008): Burden of Disease. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Hessel F (2008): Cost of illness - Costing. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Hessel F (2008): Health Economic Evaluation. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Hessel F (2008): Cost-Effectiveness. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Hessel F (2008): Value, Human Life - Utilities. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Brüggenjürgen B, Hessel F (2008): Modelling. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

McBride D, Hessel F (2008): Economic Measures. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Greß S, Hessel F (2008): Labor Market. In: Kirch W (Hrg,): Encyclopedia Public Health, Springer Verlag Heidelberg

Niebuhr D, Hessel F, Greß S (2008) Preisfestsetzung für verschreibungspflichtige Arzneimittel - Erfahrungen in ausgewählten europäischen Ländern und Optionen für die GKV. Diskussionspapier des Fachbereichs Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda

Focke A, Höppner K, Schillo S, Hessel F, Schulz S, Wasem J (2005): Evaluation der integrierten Versorgung aus ökonomischer Perspektive. In Badura B, Iseringhausen O (Hrg,): Wege aus der Krise der Versorgungsorganisation. Verlag Hans Huber, Bern, 132-144

Wasem J, Hessel F, Greß S (2004): Generationengerechtigkeit und Krankenversicherung Generationengerechtigkeit - Inhalt, Bedeutung und Konsequenzen für die Alterssicherung.  DRV-Schriften Band 51 117-24

Wasem J, Greß S, Hessel F (2004): Hausarztmodelle in der GKV – Effekte und Perspektiven vor dem Hintergrund nationaler und internationaler Erfahrungen. Diskussionsbeiträge aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen, Band 130

Greß S, Buchner F, Wasem J, Hessel F (2004): Grundbegriffe, Fragestellungen und Vorgehensweisen in der gesundheitsökonomischen Analyse. In: Vogel H, Wasem J (Hrsg.): Gesundheitsökonomie in Psychiatrie und Psychotherapie. Schattauer-Verlag Stuttgart, 7-20

Hessel F, Wasem J, Greß S (2004): Methoden zur vergleichenden Evaluation von Maßnahmen im Gesundheitswesen – Einführung, Vorteile und Risiken. In: Vogel H, Wasem J (Hrsg.): Gesundheitsökonomie in Psychiatrie und Psychotherapie. Schattauer-Verlag Stuttgart, 61-75

Hessel F (2004): Gesundheitsökonomische Evaluation in der Psychotherapie  - methodische Aspekte der Studienplanung und -durchführung. In: Vogel H, Wasem J (Hrsg.): Gesundheitsökonomie in Psychiatrie und Psychotherapie. Schattauer-Verlag Stuttgart, 291-296

Hessel F, Wasem J, Buchner F, Gress S (2002): Gesundheitsökonomie – Eine Einführung in Themenbereiche, Methoden und Einsatzgebiete. In: Kolip P (Hrsg.): Gesundheitswissenschaften – Eine Einführung. Juventa Verlag, Weinheim und München. S. 125-148

Hessel FP, Wasem J (2002): Zur Wertigkeit der Perimetrie als Pre-Screeningverfahren auf Glaukomerkrankungen bei deutschen Augenoptikern – eine Kosten-Wirksamkeits-Analyse Schriftenreihe zur Augenoptik Band 15, Düsseldorf

Buchner F, Hessel F, Gress S, Wasem J (2002): Gesundheitsökonomische Aspekte des hohen Alters und der demographischen Entwicklung. In: Expertisen zum Vierten Altenbericht der Bundesregierung. Band II: Ökonomische Perspektiven auf das hohe Alter. Vincentz Verlag Hannover.S. 209-289

Hessel F, Wasem J (2002): Das Gesundheits- und Sozialsystem der Zukunft. In: Fachverband Sucht e.V. (Hrsg.): Die Zukunft der Suchtbehandlung – Trends und Prognosen. Neuland Verlagsgesellschaft, Geesthacht. S. 17-34

Gress S, Okma K, Hessel F (2001): Managed Competition in Health Care in the Netherlands and Germany – Theoretical Foundation, Empirical Findings and Policy Conclusions. Diskussionspapier der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 4/2001

Wasem J, Hessel F (2000): Gesundheitsbezogene Lebensqualität und Gesundheitsökonomie. In: Ravens-Sieberer U, Cieza A (Hrg.): Lebensqualität und Gesundheitsökonomie in der Medizin. ecomed-Verlag, Landsberg, S.319-335

Hessel F, Kohlmann T, Krauth C, Nowy R, Seitz R, Siebert U, Wasem J (1999): Gesundheitsökonomische Evaluation. Teil 1: Prinzipien und Empfehlungen für die Leistungserfassung. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg.): Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften - Empfehlungen der Arbeitsgruppen "Generische Methoden", "Routinedaten" und "Reha-Ökonomie". DRV-Schriften Band 16: 103-193

Burchert H, Hansmeier T, Hessel F, Krauth C, Nowy R, Seitz R, Wasem J (1999): Gesundheitsökonomische Evaluation. Teil 2: Bewertung der Ressourcenverbräuche. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg.): Förderschwerpunkt Rehabilitationswissenschaften - Empfehlungen der Arbeitsgruppen "Generische Methoden", "Routinedaten" und "Reha-Ökonomie". DRV-Schriften Band 16: 194-246