Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Hessel, Franz

Prof. Dr.
Franz Hessel

Professor

für Healthcare Management, Studiengangsleiter MBA Healthcare Management & MBA General Management

Raum H.808

Telefon: +49 30 374 374-710

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

  • Gesundheitsmanagement
  • Public Health Management
  • Evaluation im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanagement
  • Statistik
  • Gesundheitspsychologie
  • Leadership
  • Dienstleistungsmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkt

  • Health Economic Evaluation
  • Medical Decision Making Modelling
  • Health Technology Assessment
  • Market Access
  • Reimbursement Dossiers

Akademische Laufbahn

Seit 2011: SRH Hochschule Berlin, Professor für Healthcare Management

1997 - 1999: Postgraduiertenstudium „Öffentliche Gesundheit und Epidemiologie“. Abschluss: Master Public Health, Ludwig-Maximilians-Universität München

1996: Promotion zum Dr. med. an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema: „Die Genexpression von Wachstumsfaktoren in humanen unstimulierten mononukleären Zellen und ihre Beeinflussung durch omega3-Fettsäuren“ im Fachbereich Medizin

1988 - 1994: Medizin, Ludwig-Maximilians-Universität München Master Public Health, Ludwig-Maximilians-Universität München

Berufserfahrung

2010 - 2011: Director International Health Economics Outcomes Research, Abbott Diagnostics, Wiesbaden/Chicago

2006 - 2010: Leiter Gesundheitsökonomie und Outcomes Research, Sanofi-Aventis Germany GmbH, Berlin

2004 - 2006: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftungslehrstuhl Medizinmanagement Universität Duisburg-Essen, Wissenschaftlicher Assistent und Leiter Arbeitsgruppe Ökonomische Evaluation, HTA und Versorgungsforschung

2000 - 2003: Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Wissenschaftlicher Assistent und Leiter Arbeitsgruppe Gesundheitsökonomische Evaluation

1995 - 1999: Klinikum Innenstadt und Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, Arzt im Praktikum, Assistenzarzt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ausgewählte Publikationen

Hessel F: Arzneimittelversorgung. In: Wasem/Matusiewicz/Neumann/Noweski (Hrg.): Medizinmanagement. 2. Auflage, 2019 MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin. S. 272-297

Hessel F: The Relevance of the Analytic Validity of Genetic Biomarker Tests in Personalised Medicine in Oncology. In: Vollmann, Schildmann (ed): Personalised Medicine, Ashgate Publishing 2015

Hessel F (2015) HTA in personalized medicine technologies. In: Seitz H, Schumacher S (edt.) Biomarker Validation – Technological, Clinical and Commercial Aspects. Wiley VCH

Schermuly, C. C., Draheim, M., Glasberg, R., Stantchev, V., Tamm, G., Hartmann, M., & Hessel, F. Human resource crises in German hospitals - an explorative study Human Resources for Health, 13(1), 40, 2015

Hessel F, Pfeiffer-Gerschel T, Reimer J (2014) Die Qualität in der Versorgung Opiatabhängiger in substitutionsgestützter Behandlung – Eine Diskussion vor dem Hintergrund der PREMOS-Studie. Suchttherapie 2. e-first. (https://www.thieme-connect.com/ejournals/issue/eFirst/10.1055/s-00000115)

Glasberg, R. Hartmann, M. Draheim, M. Tamm, G. Hessel, F (2014) Risks and Crises for Healthcare Providers : The Impact of Cloud Computing. The Scientific World Journal, 2014, Article ID 524659, doi:10.1155/2014/524659

Hessel F, Freckmann G, Resch A (2013). Konsequenzen der Genauigkeit von Blutglucosemesssystemen - Klinische und ökonomische Aspekte. Der Diabetologe; e-pub ahead of print: DOI 10.1007/s11428-013-1124-1

Hessel F, Bramlage P, Wasem J, Mitzner S (2010) Cost effectiveness of the artificial liver support system MARS in patients with acute-on-chronic liver failure. Eur J Gastroenterol Hepatol. 22; 213-220

Moock J, Hessel F, Dingler D, Kubiak T, Kohlmann T (2010) Development and Validation of the Insulin Treatment Experience Questionnaire (ITEQ). The Patient: Patient-Centered Outcomes Research 3; 45-58

Freemantle N, Hessel F (2009): The applicability and generalisability of findings from clinical trials for health policy decisions. PharmacoEconomics 27; 5-10

Berger K, Hessel F, Kreuzer J, Smala A, Diener HC (2008): Clopidogrel versus Aspirin in Patients with Atherothrombosis - CAPRIE-based Calculation of Cost-Effectiveness for Germany. Current Medical Research and Opinion, 24; 267-274

Janka HU, Hessel F, Walzer S, Müller E (2007): Improved glycemic control through treatment with insulin glargine reduces long-term complications in type 2 diabetics - a simulation with the Diabetes Mellitus Model (DMM). Int. J. of Clin. Pharm. and Therapeutics, 45; 623-630

Hessel F (2006): Economic evaluation of the artificial liver support system MARS in patients with acute-on-chronic liver. Cost Effectiveness and Resource Allocation, 4:16

Grill E, Hessel F, Siebert U, Schnell-Inderst P, Kunze S, Nikisch A, Wasem J (2005) Comparing the clinical effectiveness of different new-born hearing screening strategies. A decision analysis. BMC Public Health 2005, 5:12

Hessel FP, Wegner C, Müller J, Glaveris C, Wasem J (2003): Economic evaluation and survival analysis of immunoglobulin adsorption in patients with idiopathic dilated cardiomyopathy European Journal of Health Economics 5, 58-63

Hessel FP, Mitzner S R, Rief J, Guellstorff B, Steiner S, Wasem J (2003): Economic evaluation and 1-year survival analysis of MARS in patients with alcoholic liver disease. Liver International 23 (Suppl 3) 66-72

Mitgliedschaften

Seit 2017: External Examiner City University of London

2011 - 2012: Method Advisory Board Diagnostic Assessment Programme des National Institute for Healthc and Clinical Excellence (NICE)

2009 - 2014: Erweiterter Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ)

Seit 2014: Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)