Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

PROMOS-Praktika

Die SRH Hochschule Berlin vergibt Teilstipendien für Praktika im außereuropäischen Ausland, die zwischen sechs Wochen und sechs Monaten dauern. Praktika im europäischen Raum können über PROMOS gefördert werden, wenn eine ERASMUS-Förderung ausgeschlossen ist, z.B. wenn das ERASMUS-Zeitkontingent ausgeschöpft ist oder es in der Schweiz absolviert wird.

Nicht gefördert werden Praktika innerhalb Europas, wenn diese die Mindestdauer von 60 Tagen für eine ERASMUS-Förderung unterschreiten, oder wenn sie in eines der Sonderprogramme des DAAD passen, also bei internationalen Organisationen (z.B. der UNO), EU-Institutionen, Einrichtungen und Organisationen, die EU-Programme verwalten, den Auslandsvertretungen Deutschlands u.a. Förderungen hierfür können Sie individuell beim DAAD zu beantragen unter: DAAD Stipendien

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderrate ist zwischen 300-500 Euro pro Monat je nach Zielland und richten sich nach den vom DAAD festgelegten Fördersätzen. Möglich ist auch eine teilweise Finanzierung wegen des begrenzten Budgets. Der Förderbetrag wird in zwei Raten ausgezahlt. Bitte beachten Sie, dass es bei der Auszahlung der Teilstipendien für Praktika aufgrund der Bearbeitungszeit zu Verzögerungen kommen kann; planen Sie dies bei einer Zusage für ein PROMOS-Teilstipendium in Ihre finanziellen Überlegungen mit ein.

So bewerben Sie sich um eine PROMOS-Förderung für Ihr Praktikum

Für Ihre Bewerbung reichen Sie bitte die folgenden Unterlagen in einer PDF-Datei per Email ein (unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt). Bitte beachten Sie die Erläuterungen zur Bewerbung:

  • Bewerbungsbogen
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • aussagekräftiges Motivationsschreiben (max. 2 Seiten, deutsch oder englisch)
  • Transcript of Records (aus CampusNet, aktuelles Studium)
  • Immatrikulationsbescheinigung (aus CampusNet)
  • Sprachzeugnis über die Arbeitssprache und, wenn abweichend von der Arbeitssprache, über die Landessprache. Sollte die Landessprache überhaupt nicht beherrscht werden, ist mindestens ein Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse sowie über die Arbeitssprache nötig. Sollte die Arbeitssprache Deutsch sein, ist ebenso ein Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse erforderlich. Bescheinigungen von Sprachkursen oder Sprachschulen reichen nicht aus.
  • formloses akademisches Empfehlungsschreibens für das Stipendium durch einen/eine Hochschullehrer/-lehrerin oder promovierten wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in, das über Ihre Qualifikation Auskunft gibt. Reichen Sie das Schreiben bitte in einem verschlossenen und versiegelten Umschlag ein; es kann alternativ als Scan per Email durch den/die Gutachter/-in eingereicht werden.
  • Praktikumsplatzzusage/Praktikumsvertrag mit den folgenden Informationen: genaue Daten über Beginn und Ende des Praktikums, Arbeitsstunden pro Woche, stichpunktartige Tätigkeitsbeschreibung, ggf. Vergütung.

Die Bewerbungsfrist für Praktika ist zweimonatlich zum 28.02., 30.04., 30.06., 31.08. und 31.10.2019; Sie können sich auch rückwirkend bewerben, müssen die Bewerbung aber eingereicht haben bevor Sie Ihr Praktikum beendet haben. Werden mehr Bewerbungen eingereicht als Mittel vorhanden sind, wird eine Rangliste der Bewerbungen gebildet und anteilig gefördert, sollten Mittel wieder frei werden.

Nach dem Praktikum reichen Sie einen Bericht im International Office ein, der unter Einhaltung der DSVO-Regelungen auf der Webseite der SRH veröffentlicht wird. Der Bericht ist zwischen 800 und 1500 Worten lang und enthält mindestens zwei Fotos und/oder ein bis zwei kurze Video. Alternativ kann ein kurzer Text mit einem längeren Video (min. 3 Minuten) oder ein ausführlicher Blog eingereicht werden.

Für Fragen zu PROMOS wenden Sie sich einfach an das International Office

M.A. Elisa Barth

Hochschulverwaltung

Outgoing Exchange Coordinator, stellv. ERASMUS-Koordinatorin (in Elternzeit)
Raum H.113
Telefon +49 30 374 374-153
Telefax +49 30 374 374-375
E-Mail schreiben

M.A. Kirsten Matthes

Director

Global Cooperation Institute,
ERASMUS-Koordinatorin
Raum H.113
Telefon 030 / 374 374 - 150 E-Mail schreiben