Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Diversity Training

Parallelen ziehen zwischen Deutschland und Syrien

Studierende nehmen an Refugee Voices Tour teil

Am 22. März nahm eine Gruppe International Management- und Entrepreneurship-Studierenden im Rahmen ihres Diversity Trainings an einer “Refugee Voices Tour” durch Berlin teil.

Die Führung wurde von einem syrischen Flüchtling, der jetzt in Berlin studiert, geleitet. Die Tour gab den Studierenden die einmalige Gelegenheit, etwas über syrische Geschichte zu lernen und aus erster Hand einen Einblick in die aktuelle Situation in Syrien zu gewinnen. Die Master-Studierenden bot dies zudem die Möglichkeit, zu verstehen, warum es für den Tourguide und viele andere zu gefährlich wurde, in Syrien zu bleiben.

Die Tour führte vom Platz des Volksaufstandes von 1953 über die Topographie des Terrors, den Checkpoint Charlie und den Gendarmenmarkt. Während des Spaziergangs wurde den Studierenden Parallelen zwischen der Geschichte Berlins und Syriens vor Augen geführt. 

Nach diesem Spaziergang durch Regen und Kälte freute sich die Gruppe, die Tour in einem syrischen Restaurant mit heißem Tee, syrischem Essen und einer angeregten Diskussion fortzusetzen.

Bilder zum Artikel

Unser Kontakt

Nathalie Vogelwiesche

Hochschulverwaltung

Leiterin Sprachenzentrum
Raum H.112
Telefon +49 30 374 374 -160 E-Mail schreiben