Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

News Detail

Exkursion

Schoolübergreifende Exkursion zur 58. Biennale nach Venedig „May you live in interesting times“

Studierende aus Berlin und Dresden erkunden die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst

Seit 1. Oktober 2019 vereint die SRH Berlin University of Applied Sciences fünf Schools an vier Standorten in Berlin und Dresden. Um die Studierenden der unterschiedlichsten Fachrichtungen und Hochschulkulturen über mehrere Disziplinen hinweg zu vernetzen und darüber auch emotional auf die gemeinsame Hochschule einzustimmen, reiste ein Teil von ihnen gemeinsam zur größten Ausstellung zeitgenössischer Kunst, der Biennale nach Venedig. Ziel war es, Studierende und Lehrende, der zuvor eigenständigen Hochschulen in einem gemeinsamen Workshop unter dem Dach des gemeinschaftlichen Interesses für zeitgenössische Kunst zusammenzubringen.

In gemischten Gruppen aus verschiedenen Schools und Studienrichtungen erkundeten sie an zwei Tagen die Ausstellung. Nach der gemeinschaftlichen Auswahl eines inspirierenden künstlerischen Projektes, informierten sie sich über deren Hintergrund und wagten sich an eine Interpretation. Im Anschluss stellten die Studierenden einen Bezug zwischen dem künstlerischen Thema und ihrem Studienfach her. Abschließend wurden alle Eindrücke und Erkenntnisse den anderen Studierenden präsentiert und gemeinsam diskutiert. Die Studierenden und Lehrenden waren begeistert vom schoolübergreifenden Format welches in ähnlicher Art und Weise erneut stattfinden wird.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Vanessa Borkmann

Professorin

für Tourismus mit dem Schwerpunkt Hotelmanagement (Campus Dresden)
Telefon +49 351 407617-42 E-Mail schreiben