Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

News Detail

Studierendenprojekt

Wie sieht das Lernen der Zukunft in Unternehmen aus?

Mit dieser Frage setzten sich Studierende des 4. Semesters B.A. Wirtschaftspsychologie im Rahmen ihres Studienprojekts auseinander und entwickelten ein Blended-Learning-Konzept für die Personalentwicklung.

Im Zeitalter der Digitalisierung und bei zunehmenden technischen Möglichkeiten gewinnt das Konzept von Blended Learning (integriertes Lernen) in der Personalentwicklung immer mehr Bedeutung. Dabei geht es um die Kombination von Präsenzveranstaltungen und E-Learning. Gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern der Unternehmensberatung von Commax Consulting aus München, Rainer Arlt und Christian Geissler, erarbeiten die Studierenden einen „perfekten“ Blended-Learning-Mix und bearbeiten dabei auch die Fragestellung, wie Lernen der Zukunft aussieht.

Die Studierenden sollen dabei insbesondere ihr im Studium erworbenes psychologisches Fachwissen einbringen. Sie sollen diesbezüglich die psychologischen Grundlagen bzw. Prozesse vom Lernen berücksichtigen und damit eine ideale, nachhaltige und effiziente Kombination von Präsenz- und Onlinelernphasen erarbeiten.

Das Studienprojekt soll den Studierenden ermöglichen, erste praktische Erfahrungen zu sammeln und ihre bereits im Studium erworbenen Fähigkeiten anzuwenden. Ziel ist ein interaktiver Austausch, bei denen die Studierenden die Möglichkeit haben mit einem erfahrenen Unternehmen zusammenzuarbeiten, während dieses von den Studierenden frische Ideen und einen „ungetrübten“ Blick erhält.

Wir danken Herrn Arlt und Herrn Geissler für ihr Engagement!


Mehr Infos zum Studiengang Wirtschaftspsychologie 

Unser Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Carsten Schermuly

Executive Board

Vice President Research and Transfer, Professor für Wirtschaftspsychologie
Raum H.814
Telefon +49 30 374 374 -330 E-Mail schreiben