Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
News Detail

Studierendenprojekt

Wie testet man die Bekanntheit einer Marke und den Einfluss von Werbung?

Studierende führen Eyetracking-Studie für Enterprise Rent-A-Car durch

Die SRH Hochschule Berlin ist im Besitz einer Eyetracking-Brille, die im Studium sowohl für Studien-, Unternehmens- und Forschungsprojekten genutzt wird als auch für Gründungsaktivitäten unserer Entrepreneure zum Einsatz kommt.

Erstmals hatten unsere Masterstudierenden des Studiengangs „International Management“ die Gelegenheit, den Eyetracker für ihr aktuelles Unternehmensprojekt mit der Autovermietung Enterprise Rent-A-Car einzusetzen. Im Projekt entwickeln und führen die Studierenden eine empirische Studie durch, die die Einstellung zur Autovermietungsbranche und die Wirkung der TV Werbekampagne von 2017 untersucht.

Im Rahmen unseres Tages der offenen Tür war es den Masterstudierenden zudem möglich, den Werbespot den anwesenden Besuchern zu zeigen und so mehr Daten zu sammeln.

Nach der Auswertung der Ergebnisse werden die „International Management“ Studierenden diese mit der Selbsteinschätzung des Unternehmens vergleichen und Empfehlungen hinsichtlich des Images und dem Wiedererkennungswert von Enterprise Rent-A-Car geben.

Unser Kontakt

M.A. Frank Wittig

Wissenschaftliche/r Angestellte/r

im Studiengang International Management, Gesundheits- & Projektmanagement (Health Management and Project Management)
Raum H.801
Telefon +49 30 374 374 -511 E-Mail schreiben