Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren.

Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

Studium Bachelor Wirtschaftspsychologie Studien- und Unternehmensprojekte 2017 | Wirtschaftspsychologie

Studien- und Unternehmensprojekte im Studiengang Wirtschaftspsychologie
Sommersemester 2017

Schon im Studium - Praxisbezug und Unternehmenskontakte

Im Modul Unternehmensprojekt besuchen unsere Studierenden des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie eine große Bandbreite an Unternehmen, in denen Wirtschaftspsychologen tätig sind.

Nach einem Karrierecoaching und Bewerbungstraining waren unsere Studierenden im Sommersemester 2017 zu Besuch bei:

  • der innovativen Managementberatung HRpepper, die Organisationen zukunftsfähig gestaltet;

  • bei den Marktforschungsexperten von FactWorks,  die z.B. gemeinsam mit Facebook Studien umsetzen;

  • den Online-Marketing-Spezialisten von crealytics, die den internationalen E-Commerce revolutionieren;

  • den Innovationsprofis von SI LABS, die Innovationen ganz neu denken;

  • dem Chemieproduzenten BASF, der von Berlin aus Standorte überall in der Welt mit verschiedenen Services unterstützt;

  • der BUNDESDRUCKEREI, wo es vielfältige Karrieremöglichkeiten auch im öffentlichen Dienst gibt und bei

  • zalando, wo bereits viele Studierende der SRH Wirtschaftspsychologie ein Praktikum absolviert haben.

Die Studierenden erhalten durch das Unternehmensprojekt nicht nur einen wichtigen Einblick in die Praxis, sondern lernen auch wichtige Kontaktpersonen in den Unternehmen kennen.
So können die Studierenden von dem vielfältigen Praxiskontakten der SRH profitieren.

Studienprojekte – Praxiserfahrung garantiert

Praktische Erfahrungen sind entscheidend für den beruflichen Erfolg. Deshalb arbeiten unsere Studierenden bereits im Studium intensiv mit der Praxis zusammen und wenden die Fähigkeiten an, die sie im Studium erlernt haben. Gemeinsam mit unseren Unternehmenspartnern haben sie im Sommersemester 2017 vier Studienprojekte umgesetzt:

  • Digitalisierung und Kulturwandel mit MOCOVISION

Wie sieht eine Kultur des Digitalen aus? Und wie schafft man den Weg dorthin? Wie verändert sich die Arbeitgebermarke dadurch? Unsere Studierenden haben dazu zusammen mit der Unternehmensberatung MOCOVISION 14 Unternehmen befragt. Wichtige Erkenntnis: Um zementierte Gewohnheiten zu überwinden, muss der Kulturwandel beim Mitarbeiter beginnen.

  • Bewerbungsprozesse bei der Deutschen Bahn

Moderne Unternehmen arbeiten in ganz neuen Strukturen. Wie können die richtigen Mitarbeiter hierfür identifiziert werden? Speziell für selbstgesteuerte Unternehmen haben unsere Studierenden eine innovative Alternative zu herkömmlichen Assessment Centern entwickelt.

  • Kick Ass Night

Mit der ersten Kick Ass Night haben unsere Studierenden das bekannte Konzept der FuckUp Night auf das Studium übertragen. Während der Veranstaltung berichteten Studierende von ihren kleinen und großen Motivationsproblemen und überlegten gemeinsam mit Coaching-Experten und Berliner Gründern, wie man sie lösen kann.

  • Diagnostik bei Volkswagen

"Moving people forward" ist das neue Leitmotiv von Volkswagen. Um diesem Motto gerecht zu werden, haben unsere Studierenden an einem Development Center für das mittlere Management mitgearbeitet. Abschließend wurden sie nach Wolfsburg eingeladen, um das Unternehmen vor Ort kennenzulernen.