Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studium Bachelor MARKETING
Internationale Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Marketing

Berlin In Modellevaluation

B.A. Marketing
Internationale Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt MARKETING

Karriereziel: Traumjob im internationalen Marketing Praxisorientiert Marketing studieren in Berlin

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Gloria Thiller

Apple, Nike, Toyota – was macht Marken wertvoll und wie managt man sie erfolgreich? In der vernetzten, hochdynamischen Welt, mit Absatzmärkten rund um den Globus sind dies spannende Fragen. Studieren Sie an der SRH Hochschule Berlin und qualifizieren Sie sich für eine Karriere im anspruchsvollen zukunftsfähigen Marketing. Sie erwerben fundierte Betriebswirtschaftskenntnisse, erstklassiges Marketing-Know-how und überzeugende Führungsqualitäten. Legen Sie los, die Welt wartet auf Sie.

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Gloria Thiller

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Arts (B. A.)
Credit Points

180 (Fast Track) bzw. 210 Credits (International Experience Track)

Regelstudiendauer

6 Semester (Fast Track) oder 7 Semester (International Experience Track)

Studienbeginn

Sommersemester (April) und Wintersemester (Oktober)

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife, persönliches Vorstellungsgespräch

Sprachen Deutsch
Praktikum
  • Im Fast Track (3 Jahre Studium): Berufseinstiegspraktikum (14 Wochen)
  • Im International Experience Track (3,5 Jahre Studium): Auslandspraktikum oder Auslandssemester (6 Monate) + Berufseinstiegspraktikum (14 Wochen)
Customize Your Studies

extracurriculare Module an Berliner SRH Hochschulen und Campus Dresden möglich

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Das Studium führt Sie in einem sechssemestrigen Vollzeitstudium zum Bachelor of Arts. Schwerpunktmäßig studieren Sie Themen der Betriebswirtschaft und vertiefen den Bereich Marketing. Inhalte sind Themen wie Brand-Management, Dienstleistungsmarketing, Online-Marketing oder Konsumentenverhalten. Als Absolvent sind Sie in der Lage anspruchsvolle Problemstellungen aus Betriebswirtschaftslehre und Marketing zu lösen. Sie sind für vielfältige Führungsaufgaben qualifiziert.

Wissen, Methodik, Praxis und Persönlichkeit
Fach-, Sozial-, Methoden- und praktische Kompetenz: Unser Studium bildet Sie umfassend aus. Das moderne Curriculum macht es möglich. Die internationale Ausrichtung unserer Hochschule und die interkulturelle Zusammensetzung von Lehrenden und Studierenden stärken Ihre Persönlichkeit. Bei uns treffen Sie die Welt und wachsen daran.

Modulüberblick:

Schwerpunkt Marketing

  • Marketing: Der Kunde ist König oder Königin
  • Brand Management: Von A wie Apple bis Z wie Zentis
  • Vertiefung Brand Management: Entwicklung einer Marke
  • Consumer Insights: Kunden richtig verstehen
  • Launchstrategie: Wie kommt eine Marke auf den Markt
  • Vertiefung | Entwicklung eigene Launchstrategie
  • Kommunikation: Da weiß man, was man hat

Internationale Betriebswirtschaft

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Digitale Wirtschaft I: Angewandte Wirtschaftsinformatik
  • Vertiefung | Digitale Wirtschaft II: Digital Website Project
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investitionsmanagement 
  • Business Simulation 
  • Dynamiken in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Wissens- und Innovationsmanagement 
  • Vertiefung: Lab Project
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Strategie & Leadership
  • Organisationsverhalten & Personalmanagement

Interkulturelle Skills und Methodik

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Forschungsmethoden
  • Angewandte Wirtschaftsmathematik
  • Statistik
  • Soziale Kompetenztechniken
  • Business Englisch

Profil & Praxis

  • Studienprojekt
  • Karrierecoaching 
  • Auslandspraktikum oder Auslandssemester (International Experience Track)
  • Berufseinstiegspraktikum 
  • Bachelorarbeit
Karriere, Perspektiven

Management, Personal oder Vertrieb – alle klassischen Berufsfelder der BWL stehen Ihnen offen. Ihre solide wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung befähigt Sie, komplexe Problemstellungen selbstständig und effizient zu bearbeiten. Sie sind prädestiniert für das Marketing, aber auch für strategisches Management oder Personalmanagement. Sie leiten Teams und Projekte im internationalen Umfeld. Die Kreativwirtschaft, Startups oder das Marketing großer Unternehmen sind Ihre zukünftigen Wirkungsfelder.

Mit dem Bachelor direkt in den Beruf starten
Schon während des Studiums knüpfen unsere Studierenden Kontakte zu Unternehmen. So kommen sie schon früh mit attraktiven potenziellen Arbeitgebern in Kontakt. So bahnen sich Jobs in multinationalen Unternehmen, bei innovativen Firmen des Mittelstands, bei Startups, in Unternehmensberatungen oder öffentlichen Institutionen an.

Tätigkeitsbereiche:

  • Marketing- und Produktmanagement
  • Markenstrategie und -beratung
  • Markt- und Konsumforschung
  • Marketing- und Unternehmensberatung
  • Werbung und Kommunikation

Den Master anschließen
Der B.A. in „Internationale Betriebswirtschaft Schwerpunkt Marketing“ bildet die optimale Voraussetzung für ein weiterführendes Masterstudium. In den SRH-Studiengängen „Entrepreneurship“, „International Management“ oder einem berufsbegleitenden MBA vertiefen Sie Ihr Wissen und qualifizieren sich für anspruchsvolle Führungspositionen oder eine wissenschaftliche Karriere und Promotion.

Bewerbung

Starten Sie durch an der SRH Hochschule Berlin. Bewerben Sie sich jetzt für einen Studienplatz. Hier lesen Sie, welche Zugangsvoraussetzungen für Sie gelten und welche Schritte Sie als nächstes angehen sollten.

Ihr Studium können Sie sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester beginnen. Bewerben Sie sich jetzt online. Wir prüfen Ihre Unterlagen und laden Sie, wenn alles passt, zu unserem Kennenlern- und Vorstellungsgespräch ein. Die Teilnahme daran ist für Sie kostenfrei.

Zulassungsvoraussetzungen
Je nach Vorbildung der Bewerber gelten unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen.

Grundsätzlich qualifizieren sich Bewerber wie folgt für einen Studienplatz:

  • allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • persönliches Vorstellungsgespräch

Deutsche Sprachkenntnisse
Bewerber, die aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland kommen oder Bewerber, die Deutsch nicht als Muttersprache haben, müssen sehr gute deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Anforderungen siehe FAQ.

Bewerber mit Berufsausbildung
Bewerber mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung nehmen an einer fachrichtungsbezogenen Eignungsprüfung teil. Wenn sie die Prüfung bestehen, werden sie zum Studium zugelassen.

Studiengebühren und Finanzierung

Ein Studium an der SRH Hochschule Berlin ist eine wertvolle Investition in die Zukunft. Unsere Studierenden profitieren von kleinen Studiengruppen, individueller Betreuung und praxisnahen Lehrveranstaltungen und werden optimal auf eine erfolgreiche Karriere im Management vorbereitet.

Studiengebühren | Fast Track (6 Semester)

StaatangehörigkeitStudiengebühren Start Wintersemester 18/19 und Sommersemester 2019Studiengebühren ab Wintersemester 2019/20
EU/EWR725 € / Monat750 € / Monat
Nicht-EU/Nicht-EWR780 € / Monat850 € / Monat

Studiengebühren | International Experience Track (7 Semester)

Staatangehörigkeit
Studiengebühren Start Wintersemester 18/19 und Sommersemester 2019
Studiengebühren ab Wintersemester 2019/20
EU/EWR570 € / Monat650 € / Monat
Nicht-EU/Nicht-EWR590 € / Monat700 € / Monat

Bitte beachten Sie: Der monatliche Studiengebührbeitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich.

Einmalig wird zu Studienbeginn eine Immatrikulationsgebühr von 250 Euro erhoben, die mit der ersten Monatsgebühr zu entrichten ist.

Finanzierung & Stipendien
BAfÖG, Stipendienprogramme, Förderungen, Deutschlandstipendium oder Bildungskredite – wer sein Studium finanzieren möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten. Auf unserer Finanzierung & Stipendien Seite haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt.

Karriereziel: Traumjob im internationalen Marketing

Aufbau Bachelor

Marketing ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaft. Im Kern beschäftigt es sich mit den Bedürfnissen des Marktes und der Kunden. Marketing ist weit mehr als Kommunikation und Werbung. Es setzt bereits bei der Produktentwicklung ein. Was hat den größten Nutzen für den Kunden? Welches Vermarktungskonzept ist erfolgreich? Wie gewinnt man die hart umkämpfte Aufmerksamkeit des Kunden? Es gilt, Strategien und Methoden kreativ zu verbinden, innovative Ideen zu entwickeln und aktuelle Trends zu berücksichtigen.

Themenfelder
Der Studiengang „Internationale Betriebswirtschaft Schwerpunkt Marketing“ vermittelt betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit den Strategien und Instrumenten des Marketings. Breiten Raum nehmen hier die Grundlagen des Konsumentenverhaltens sowie das Themenfeld Wirkung und Aufbau starker Marken ein. Außerdem beschäftigen wir uns mit internationalen Absatzmärkten und wie sie erschlossen und bearbeitet werden können.

Pluspunkt: Praxisbezug
Ihr Studium an der SRH Hochschule Berlin findet nicht im akademischen Elfenbeinturm statt – wir führen Sie direkt in die Praxis. In Studienprojekten mit Dozenten und Unternehmensvertretern behandeln Sie interessante Fragestellungen aus der Praxis. Sie absolvieren ein Praktikum in einem Unternehmen und knüpfen auf diesem Weg bereits nützliche Kontakte in die Wirtschaft.

Pluspunkt: Internationalität
Die SRH Hochschule Berlin ist international. Allein auf unserem Campus begegnen sich Lehrende und Studierende aus über 75 Nationen! Aber auch inhaltlich schauen wir gern über den nationalen Tellerrand. Während des Studiums können Sie bis zu zwei Semester im Ausland verbringen und Ihre interkulturellen Skills sowie Ihr Business English verfeinern.

Nah an der Praxis: Die Studiengangsleiterin Prof. Dr. Claudia Bünte Expertise und jahrelange Erfahrung bei bekannten Marken und Unternehmen

Akademische Erfahrung

  • Professorin für Marketing
  • 15 Jahre internationale Lehrtätigkeit an Hochschulen
  • PhD in Markenmanagement

Praxiserfahrung (u.a.)

  • Associate Principal McKinsey & Company, Marketing und Vertrieb
  • Global Senior Vice President Volkswagen AG, Marke und Marketing
  • Director Europe + Director Strategy Coca-Cola Company, Wissensmanagement und strategische Verantwortung für 4 Ländermärkte
  • Internationales Markenmanagement NIVEA

Künstliche Intelligenz im Marketing – heute und in der Zukunft Wie sieht das Marketing der Zukunft aus? Welche Rolle wird Künstliche Intelligenz (KI) im Marketing der Zukunft spielen? Wie verändert KI die Art und Weise, wie wir im Marketing arbeiten werden?

Diese und weitere Fragen haben sich Prof. Dr. Claudia Bünte und ein Studierendenteam der SRH Hochschule Berlin (Emil Pabst-Neuenfels, Calvin Ngu und Melissa Coleman) gestellt. Die Forscher haben hierzu in ihrer Studie „Künstliche Intelligenz im Marketing“ die Zukunft des Marketing unter dem Einfluss von Künstlicher Intelligenz beleuchtet.

Ziel der Studie war es, Marketingmanager zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Marketing zu befragen und ihre Einschätzungen einzuholen, wie KI das Marketing zukünftig verändern könnte.

Emil Pabst-Neuenfels, studentischer Mitarbeiter bei Prof. Bünte, sagt zur Studie, dass „künstliche Intelligenz jeden Teil unserer Gesellschaft nachhaltig beeinflussen wird. Nicht nur die Arbeit in den Marketingabteilungen wird sich verändern, sondern unser Verständnis von Arbeit überhaupt“. Diese Aussage spiegelt sich in den Studienergebnissen wieder:

  • So glauben ca. 80% der Marketing-Manager, dass KI wichtig für das Marketing und den Erfolg von Unternehmen ist. Jedoch setzen nur 26% der Unternehmen KI im Marketing ein und nur 7% der Befragten nutzen KI im Marketing intensiv. Zudem schätzen die Manager ihr eigenes Wissen über KI als gering ein. 

  • In den heutigen Marketingabteilungen wird Künstliche Intelligenz hauptsächlich zur Analyse von Kundendaten und zum Management von Kundeninteraktionen eingesetzt. Dieser Einsatzbereich wird sich in Zukunft noch verstärken. 

  • „Künstliche Intelligenz wird das Marketing stark verändern“ – diesem Satz stimmen 85% der Marketing-Manager zu. Die Hälfte der Teilnehmer rechnet zudem damit, dass KI für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Zukunft entscheidend sein wird.

  • Den Marketingmanagern zufolge werden Marketingteams der Zukunft anders aufgestellt sein müssen als heute: 63% der Marketing-Manager rechnen damit, dass in Zukunft mehr Data Scientists im Marketing arbeiten werden, wobei 71% trotzdem glauben, dass nicht weniger Kreative in Marketingabteilungen beschäftigt sein werden.

Obwohl dies nach einer hohen Zustimmung zu KI im Marketing wirkt, unterscheiden sich die Marketingmanager dennoch: Das Forscherteam extrahierte sechs unterschiedliche Managertypen innerhalb der 208 Teilnehmer.

Während 5 Managertypen KI grundsätzlich eher positiv gegenüberstehen - mit Nuancen in der Wahrnehmung - ist eine Gruppe KI grundsätzlich sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Diese „Sceptics“ empfinden KI als „Terminator des Marketings“ und gehen davon aus, dass durch Künstliche Intelligenz Arbeitsplätze und Kreativität zerstört werden. Im Gegensatz dazu sieht z.B. der Managertyp des „Embracer“ KI als „Revolution im Marketing“ und ist davon überzeugt, mithilfe von Künstlicher Intelligenz eine bessere Kommunikation mit Kunden zu erreichen.

Erstaunlich war für uns, dass die Marketingmanager auf der einen Seite KI aktuell und in Zukunft eine Menge zutrauen und sogar glauben, dass KI über die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens entscheiden werden – auf der anderen Seite aber aktuell so wenige Manager KI tatsächlich schon operativ einsetzen. Das wird sich sehr schnell ändern und KI wird in den nächsten Wochen und Monaten im Marketing eingesetzt werden", stellt Studienleiterin Prof. Dr. Claudia Bünte fest und legt Unternehmen nahe: Wir raten daher unseren Praxispartnern, möglichst schnell mit ersten KI-Schritten zu beginnen, um nicht vom Wettbewerb abgehängt zu werden.“

Brandmanagement erleben. Exkursion zur Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin

Copyright: Messe Berlin GmbH

Wie präsentieren sich große Marken und Unternehmen auf Messen? Diese Frage konnten die Marketing-Studierenden im Modul "Brandmanagement und Konsumentenverhalten" auf eigene Faust angehen.

Zusammen mit ihrem Dozenten Herrn Stefan Grave entschieden sich die Studierenden im Sommersemester 2018, die ILA zu besuchen, um neben einem Theorie-Praxis-Transfer der Lehrinhalte, mehr über Unternehmenspräsentationen auf Ausstellungen zu erfahren.

Die Studierenden wurden von Herrn Grave - der zugleich ehemaliger Organisator der ILA ist - durch die Hallen der Ausstellung auf dem Flughafen Schönefeld geführt. Der Kurs betrachtete dabei die vertretenen Unternehmen unter dem Augenmerkmal der Markenpräsentation und konnte so wertvolle Expertise über das Markenmanagement von Luft- und Raumfahrtunternehmen bekommen.

Ein Vortrag des Pressesprechers der ILA in den offiziellen Presseräumen war das Highlight der Messe. Die Studierenden konnten so mehr über die die Public Relations der ILA erfahren, Fragen stellen und einen Einblick gewinnen, der selbst Topjournalisten nicht ermöglicht wird.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studienberatung

Dipl.-Üb. Gloria Thiller

Hochschulverwaltung

Studienberatung/Student Welcome Service
Raum H.115
Telefon +49 30 374 374 -155 E-Mail schreiben

Studiengangsleiterin

Prof. Dr. Claudia Bünte

Professorin

für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing, Studiengangsleiterin Internationale Betriebswirtschaftslehre - Marketing
Raum S.107
Telefon +49(0)30 374 374 470
Telefax +49(0)30 374 374 375
E-Mail schreiben

Jetzt herunterladen. Alle Informationen über den Studiengang

Factsheet

639 KB

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern

News